Der geschlossene Kreis

 

veröffentlicht in Ab 18, Herausgeber: Michael Schmidt (Bickenbach: Saphir-im-Stahl-Verlag, 2015), S. 44-61

 

Meine vielleicht älteste Geschichte, das erste Mal niedergeschrieben im Alter von 16 oder 18 Jahren unter dem Eindruck der Storys von Fredric Brown. Seitdem bestimmt dutzende Male verbessert, umgeändert, komplett neu geschrieben. Unter den vielen Fassungen findet sich auch eine englische, mit dem Titel „The Closed Circle“, die in der Nummer xx von All Hallows, dem Mitgliedermagazin der English Ghost Story Society erschien. Ich bot die überarbeitete deutsche Fassung Michael Schmitt für Zwielicht an, er veröffentlichte sie in Ab 18, einer Anthologie, die Horror für besonders nervenstarke (volljährige) Leser bieten sollte. Komisch – da doch eigentlich in meiner Geschichte gar niemand verletzt wird, oder?

 

Auch diese Geschichte fand Eingang in Jenseits des Rheins, auch wenn der paranoide Ich-Erzähler des „Geschlossenen Kreises“ NICHT identisch mit dem Ich-Erzähler der anderen Geschichten ist.

 

Zu Amazon

Zur Verlagsseite